searchSymbol
hero
Krachmacherstraße

Lotta wohnt mit ihrer Mutter, ihrem Vater, dem großen Bruder und der großen Schwester in einem gelben Haus in der Krachmacherstraße. In dem Haus nebenan wohnt Tante Berg und das ist ein Glück für Lotta, die ein sehr störrisches und entschlossenes Kind ist. So störrisch, dass sie manchmal sogar von zu Hause ausziehen muss, zu Tante Berg. Aber wenn Papa kommt und erzählt, dass Mama traurig ist und dass es Spaghetti mit Fleischbällchen zum Abendessen gibt, zieht sie normalerweise wieder nach Hause.

Lottas Haus

In diesem Haus wohnt Lotta mit ihrem großen Bruder Jonas und der großen Schwester Mia-Maria. Auf der Straße vor dem Haus hat sie gelernt, Fahrrad zu fahren. Und hier hat sie Ostern den ganzen Garten mit Schokoladenweihnachtsmännern und Marzipanschweinen aus Vasilis Süßigkeitenladen geschmückt, als der Osterhase nicht gekommen ist. Vor Blomgrens Tankstelle an der Straßenecke hat sie an dem traurigen Tag, als Papa ohne Weihnachtsbaum nach Hause kam, weil alle Weihnachtsbäume in der ganzen Stadt ausverkauft waren, den Weihnachtsbaum gefunden, der von einem Lastwagen gefallen war.

Der Film „Lotta aus der Krachmacherstraße“ des schwedischen Fernsehens wurde 1992 hier aufgenommen.

flik image
„Mit mir ist
es komisch.
Ich kann so viel!“


Lotta, aus „Lotta kann fast alles“

Die kleine Krachmacherstraße

In Astrid Lindgrens Welt gibt es auch eine Kleine Krachmacherstraße, die 1988 gebaut wurde. Das ist eine kleine Spielwelt in einer kinderfreundlichen Größe, in der die Häuser mit unterschiedlichen Gebrauchsgegenständen eingerichtet sind.

Mehr über Lotta erfahren Sie in den Büchern: Die Kinder aus der Krachmacherstraße (1958) und Lotta zieht um (1961).

logo
© 2019 Astrid Lindgrens Värld AB. info@astridlindgrensvarld.se, +46 (0)492 798 00. Box 198 SE-598 85 Vimmerby, Sweden. Org. nr: 556303-3033.