searchSymbol
hero

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Hier haben wir eine Liste mit den am häufigsten gestellten Fragen über Astrid Lindgrens Welt zusammengestellt. Wenn Sie eine Frage vermissen, die Ihrer Meinung nach dabei sein sollte, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info@astridlindgrensvarld.se 

 


 

1. Muss man für die Theateraufführungen extra bezahlen?

Nein, alle Aufführungen sind im Eintrittspreis inbegriffen, ebenso der Besuch bei „Ferien auf Saltkrokan“.

 


 

2. Wir kommen nicht vor 14:00 Uhr an und der Park schließt um 18:00 Uhr. Kann man auch Halbtageskarten kaufen?

In Astrid Lindgrens Welt werden ausschließlich Ganztageskarten verkauft.

 


 

3. Wir kommen mit dem Zug um 10:00 Uhr an und übernachten in einem Ferienhaus. Was tun wir mit unserem Gepäck, bis die Häuser um 15:30 Uhr öffnen?

Sie können Ihr Gepäck gern an der Information am Eingang abgeben. Dort gibt es eine bemannte Aufbewahrung für Gepäck und Wertsachen.

 


 

4. Kann man zum Parkplatz hinausgehen und wieder in den Park zurückkehren, ohne ein zweites Mal bezahlen zu müssen?

Das ist kein Problem. Wenden Sie sich bitte an die Information am Haupteingang, um eine Passierkarte zu bekommen.

5. Sind Hunde im Park erlaubt?

Ja, solange sie an der Leine geführt werden und andere Gäste nicht stören. In Gebäuden und in unseren Gartenrestaurants sind Hunde aus Rücksicht vor Allergikern jedoch nicht willkommen. In vielen unserer Vorstellungen kommen Tiere vor und daher sollten Sie daran denken, sich mit Ihrem Hund nicht in die ersten Reihen zu setzen.

 


 

6. Wenn man im Park ist und eine Tageskarte gekauft hat, jedoch gerne einen weiteren Tag gehen möchte. Kann man die Karte verlängern?

Ja, Sie können zwischen 15:00 und 16:30 Uhr mit Ihren Karten und dem Kaufbeleg zu unseren Eintrittskassen am Eingang gehen. Dort können Sie Ihre Eintrittskarten verlängern und bezahlen nur die Differenz.

 


 

7. Kann man im Park mit dem Rollstuhl überall hinkommen?

Fast der ganze Park ist für Menschen im Rollstuhl zugänglich. Um zu erfahren, wo genau Sie mit dem Rollstuhl hinkommen, lesen Sie bitte unsere Zugänglichkeitsinformationen auf Webseite von Equality.

8. Kann man Bollerwagen mieten?

Ja, an der Information am Eingang können Sie Bollerwagen mieten. Ein Bollerwagen kostet 40 SEK/Tag.

 


 

9. Finden alle Vorstellungen draußen statt und was passiert, wenn das Wetter ganz schlecht wird?

Sämtliche Theatervorstellungen spielen unter freiem Himmel. Bei zu starkem Regen kann es sein, dass einige Vorstellungen verschoben werden oder im schlimmsten Fall ganz ausfallen müssen. Die verschiedenen Figuren treffen Sie jedoch immer zu den angegeben Zeiten.

 


 

10. Gibt es auch Aufführungen in anderen Sprachen, z. B. auf Deutsch?

Sämtliche Theateraufführungen im Park werden auf Schwedisch gegeben. Die Kinder kennen die meisten der in Szene gesetzten Erzählungen so gut, dass die Sprache keine Rolle spielt. Die meisten Aufführungen enthalten auch eine Menge Musik und Gesang, besonders die Vorstellungen auf der Kleinen Bühne in der Skolgatan.

 


 

11. Mein Kind braucht eine Begleitperson. Erhalte ich als Begleitperson kostenlosen Zugang?

Ja, wenn Sie als Elternteil als Begleitperson angestellt sind und einen gültigen Ausweis für Begleitpersonen vorlegen können. Ein gültiger Ausweis für Begleitpersonen ist mit den personenbezogenen Angaben sowohl der Begleitperson als auch der behinderten Person ausgestellt. Wenn Sie eine spezielle Bescheinigung haben, in der ein Arzt bestätigt, dass die betreffende Person bei Aktivitäten ähnlich einem Parkbesuch Aufsicht benötigt, können wir einem Elternteil ohne gültigen Ausweis den Zutritt als Begleitperson gewähren. Die Freikarte der Begleitperson wird an den Eintrittskassen am Eingang abgeholt.

 


 

12. Gibt es Namensarmbänder für Kinder?

Sowohl vor als auch hinter dem Eingang gibt es Armbänder, auf denen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer notieren können.

13. Gibt es Induktionsschleifen?

Ja, bei der Information gibt es einige tragbare Induktionsschleifen, die Sie sich ausleihen können, wenn Sie schwerhörig sind. Das System ist drahtlos mit einem Empfänger und einer persönlichen Induktionsschleife, die man sich um den Hals hängt, oder wahlweise einem Kopfhörer. Im Empfänger wählen Sie anschließend, welches Theater Sie hören möchten. Wenn Sie beispielsweise die Vorstellung „Seeräuberopa Fabians Mädchen“ mit Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt anhören möchten, müssen Sie sich für einen guten Empfang auch in dieser Welt aufhalten.

 


 

14. Gibt es einen Stillraum im Park?

Beim Eingang haben wir einen Stillraum eingerichtet. Dort gibt es auch einen Wickeltisch.

 


 

15. Kann man im Park mit einem Kinderwagen überall hinkommen?

Ja, mit Ausnahme der Zuschauertribünen unserer Theaterwelten. Dort gibt es jedoch Bereiche, an denen Sie ihren Kinder- oder Bollerwagen parken können. Denken Sie daran, keine Wertsachen im geparkten Kinder- oder Bollerwagen zurückzulassen.

 


 

16. Was passiert mit Fundsachen?

Wenden Sie sich in Bezug auf Fundsachen an die Information am Eingang. Dort werden alle gefundenen Gegenstände gesammelt. Wenn der Gegenstand noch nicht gefunden wurde, notieren wir die personenbezogenen Angaben sowie die Telefonnummer des Besuchers. Wenn der Gegenstand gefunden wird, nimmt die Information Kontakt zu dem Besucher auf.

 


 

17. Was passiert, wenn ich mein Kind verloren habe?

Wenn Sie Ihr Kinder verlieren, helfen unsere Mitarbeiter Ihnen sehr gerne beim Suchen. Die Mitarbeiter notieren Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und die Angaben des Kindes und machen dann eine allgemeine Durchsage über ihr Funkgerät, sodass alle Mitarbeiter beim Suchen helfen können. Die Suche nach Kindern verläuft schnell und effizient.

 


 

18. Gibt es Grills im Park und, wenn ja, sind sie den ganzen Tag lang an?

Es gibt mehrere Grills im Park. Wo Sie sie finden, können Sie auf der Karte sehen. Bei jedem Grill gibt es Grillkohle und Grillanzünder, damit Sie ihn bei Bedarf selbst anzünden können.

 


 

19. Haben Sie eine App?

Ja, wir haben eine App entwickelt, in der Sie die aktuellsten Informationen über die Ereignisse im Park finden. Die App ist ein gutes Werkzeug, um Ihren Besuch bereits zu Hause zu planen und vorzubereiten.

 


 

20. Gibt es auch Speisen für Allergiker (verschiedener Art)?

Wir bieten verschiedene Alternativen für Allergiker an. Mehr Informationen über unser Angebot finden Sie hier. Selbstverständlich können Sie auch das Personal in den verschiedenen Restaurants um Rat fragen.

Tipps von Gästen, die uns besucht haben

Hier finden Sie eine Auswahl der fast 1000 Ratschläge, die wir über Social Media erhalten haben.

 


 

Genießen Sie! Lassen Sie die Kinder das Tempo bestimmen. Es ist nicht so wichtig, sich alle Vorstellungen anzusehen. Die Figuren sind meistens in ihren Welten anwesend und es macht mehr Eindruck, beispielsweise von Ida in den Arm genommen zu werden, als sich selbst unter Druck zu setzen, um sich das gesamte Tagesprogramm anzuschauen.

– Åsa Pettersson

 


 

Als wir vor einigen Jahren in Astrid Lindgrens Welt waren, habe ich beim Gepäck auf meinen Partnerin gehört. Nicht nur das Auto war auf der Hinfahrt proppenvoll, auch der Bollerwagen und der Kinderwagen waren an den Tagen, an denen wir den Park besucht haben, voll bepackt. Wir waren zwei Erwachsene und ein Dreijähriger und hatten zwei Kühltaschen voller Essen, warme Kleidung, kalte Kleidung, Sonnencreme, Kaffee, Regenkleidung usw. dabei.

Mein Tipp lautet: Hören Sie bloß nicht auf Ihren Partner oder Ihre Partnerin, wenn er oder sie den halben Haushalt mitnehmen möchte. Es reicht, wenn man etwas Obst und vielleicht ein paar Kekse als Zwischenmahlzeit dabei hat, falls die Kinder während einer Vorstellung Hunger bekommen. Auch Wasser und ein Sitzkissen sind empfehlenswert. Der Rest löst sich von selbst, im ganzen Park gibt es superleckeres Essen!

Und lassen Sie sich die fantastischen Fleischbällchen nicht entgehen, während Sie auf der Landungsbrücke sitzen und sich die Hoppetossa ansehen. Oder essen Sie bei Majkens zu Mittag, während Sie sich den Gesang der Prusselise anhören. Wenn die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten Hunger bekommen, gibt es immer in der Nähe etwas zu kaufen, eine Wurst, ein Butterbrot oder Eis. Gehen Sie es ruhig etwas lockerer an, anstatt sich mit dem Gepäck einer ganzen Schulklasse herumzuplagen, und gönnen Sie sich etwas Luxus, ohne dass es Sie ihr letztes Hemd kostet.

– Johan Wernis Waernquist

 


 

Der beste Tipp, den wir vor unserem Besuch bekommen haben, war, erst zu Pippi zu gehen, nachdem wir uns ein paar andere Dinge angesehen hatten. Pippi die Hand geben und mit ihr um die Wette zu spucken und Verstecken zu spielen ist schwer zu übertreffen. Danach haben wir versucht, die Kinder bestimmen zu lassen, was wir machen. Uns einfach zu entspannen und all die lustigen Sachen durch die Augen der Kinder zu sehen.

– Sandra Sandahl

 


 

Hier kommen meine wertvollsten Tipps für einen perfekte Besuch in Astrid Lindgrens Welt.
Erstens, fangen Sie das Abenteuer schon zu Hause an, indem Sie über Michels Unfug und Pippis Abenteuer vorlesen. Beschäftigen Sie sich zu Hause in aller Ruhe über Bücher, Filme und Spiele mit Astrid Lindgrens Werk. Das schafft eine Sehnsucht nach und eine Beziehung zu den Figuren von Astrid Lindgren und ich verspreche Ihnen, dass Sie nicht enttäuscht werden. Die Erwartungen der Kinder (und Ihre eigenen) werden übertroffen.

Zweitens, die App erleichtert Ihnen den Besuch: Umweltfreundlich und praktisch. Wenn man mit Kindern reist, kann man endlos einpacken. Vergessen Sie jedoch vor allem Ihr kindliches Gemüt nicht, weil Sie das mehr als alles andere brauchen – der Rest löst sich von selbst.

Drittens, viele essen in den Restaurants in Astrid Lindgrens Welt. Es gibt ein umfassendes Angebot an Lebensmitteln aus der Region. Andere nehmen ihr eigenes Picknick mit, aber manchmal bekommt man Appetit auf etwas Leckeres und für diesen Fall kann ich Ihnen versichern, dass die Waffeln, die hier serviert werden, wirklich köstlich sind – kosten Sie selbst!
Viertens und zu guter Letzt: Bekommt die Familie im Sommer nicht genug von Astrid Lindgrens Welt, dann kann ich jedem einen Besuch des Herbstmarktes empfehlen – das perfekte Herbstabenteuer in der Welt der Märchen.

– Emma Linnér